Wenn Du dich tief am Boden meinst

Wenn Du in dir nur diese Schweere spürst
Und Du dich dabei tief am Boden meinst.
Du einsam, viel und ganz laut weinst.

Schwer zu glauben aber wahr,
Gerade in diesem Augenblick
Ist da jemand dir ganz nah.

Wenn Du verzweifelt kurz nach oben schaust,
Doch außer Leere aber da nichts ist.
Deine Ängste spielen Gummitwist.

Schwer zu glauben aber wahr,
Gerade in diesem Augenblick
Ist da jemand dir ganz nah.

Wenn Du dich so verlassen einsam fühlst,
Nicht selbstausfüllenden Inhalt findest.
Du riesengroße Tropfen Schweiß entbindest.

Schwer zu glauben aber wahr,
Gerade in diesem Augenblick
Ist da jemand dir ganz nah.